Zum Inhalt springen

23. Oktober 2016: Ergebnisse der Kommunalwahlen am 11.09.2016

Unsere Kandidaten haben bei der Kommunalwahl in der Samtgemeinde Schwaförden alle ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Wir können mit Stolz sagen, dass wir in der zurückliegenden Legislaturperiode sehr gute Arbeit geleistet haben und möchten uns hiermit bei unseren Wählern bedanken.

Im Wahlbezirk V zur Kreistagswahl können wir über die Personenwahl Karl-Heinz Schwenn aus Scholen in den Kreistag entsenden.

Ergebnis Kreiswahl

Die Wahl für den Samtgemeinderat brachte erneut ein hervorragendes Ergebnis. Die SPD erhielt erneut 6 Sitze im Rat der Samtgemeinde Schwaförden. Unser Kandidat k.-H. Schwenn auf Platz 1 der Liste erzielte das Beste Wahlergebnis mit der größten Stimmenzahl in der Samtgemeinde. Die weiteren Kandidaten erreichten alle ein hervorragendes Ergebnis. Bis auf wenige Stimmen konnten wir die gleiche Stimmenzahl wie die CDU erzielen. Uns ist es allerdings nicht gelungen, dass wir aus jeder Mitgliedsgemeinde einen Kandidaten im Samtgemeinderat vertreten haben. Sudwalde bleibt weiterhin der weiße Fleck.

Spannend werden wohl die Gespräche mit den Vertretern der anderen vertretenen Parteien im Rat der Samtgemeinde über die künftige Zusammenarbeit werden.

Ergebnis Samtgemeinde

In Schwaförden errangen die SPD-Kandidaten den größten Stimmenanteil bei der Gemeindewahl. Wir stellen erneut fünf Kandidaten im Rat der Gemeinde Schwaförden. Dabei wurde Silke Beste neu in das Gremium gewählt. Die Bemühungen der SPD hinsichtlich der gesetzlichen Bestimmungen zum NGG spiegeln sich hier wieder. Mit Silvia Meyer-Blietschau und Silke Bester verfügen wir zwei weibliche Ratsmitglieder.

Ergebnis Schwaförden

Im Rat der Gemeinde Ehrenburg ziehen erneut die Bewerber Ludger Ebenthal und Michael Schelhas ein. Abzuwarten bleibt, wie sich der Rat der Gemeinde Ehrenburg zukünftig konstituiert. Ludger Ebenthal erzielt das drittbeste Ergebnis aller Kandidaten. Auf jeden Fall müssen sich die gewählten Ratsvertreter mit uns über die zukünftige Ratsarbeit unterhalten.

Ergebnis Ehrenburg

In Sudwalde konnte Anke Schockemöhle gleichfalls ein hervorragendes Wahlergebnis erreichen. Die Dritthöchste Stimmenzahl aller Bewerber für den Rat der Gemeinde Sudwalde. Unterstützen wird unsere Fraktion Reinhard Müller aus dem Ortsteil Menninghausen. Wir hoffen natürlich darauf, mit der Wählergemeinschaft Sudwalde eine gewinnbringende Zusammenarbeit im Rat zu leisten. Die Grundlagen dafür sind gegeben.

Ergebnis Sudwalde

Vorherige Meldung: Mitgliederversammlung stellte Kandidaten auf und hielt Rückblick

Nächste Meldung: Räte besetzten Spitzenämter – SPD stellt zwei Bürgermeister und sieben Stellvertreter

Alle Meldungen