Zum Inhalt springen
Wiebke Wall, K.-H. Schwenn und Gerd Göbberd
Auf dem Foto von links: Wiebke Wall, Karl-Heinz Schwenn und Gerd Göbberd

8. August 2017: Gerd Göbbert als Vorsitzender der SPD Samtgemeinde Schwaförden bestätigt

Landtagskandidatin Wiebke Wall stellte sich vor

Am 06.03.2017 fand im Gasthaus PaGa in Wesenstedt-Harmhausen die Mitgliederverversammlung des SPD-Ortsvereins Samtgemeinde Schwaförden statt.

Der Vorsitzende Gerd Göbberd konnte zur Mitgliederversammlung auch Wiebke Wall, Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis 42, aus Sulingen begrüßen. Wiebke Wall stellte sich der Versammlung vor und berichtete detailliert über ihre politischen Ziele.

Im Mittelpunkt stand dabei das Thema Inklusion. Die Inklusion ist ein Thema unserer Gesellschaft im alltäglichen Leben.

In einem kurzen Rückblick ging Gerd Göbberd auf die vergangenen Kommunalwahlen und die einzelnen Ergebnisse bei den Kreis-, Samtgemeinde- und Gemeinderatswahlen ein. Bei der Kreis- und Samtgemeindewahl im Gebiet der Samtgemeinde erzielte die SPD jeweils über 33 %. Im Weiteren wurden Einzelheiten zum neuen Internetauftritt der SPD angesprochen. Die Homepage wurde gleichfalls zur Kommunalwahl eingerichtet.

Bei der turnusmäßigen Vorstandswahlen wurde Gerd Göbberd von der Versammlung als Vorsitzender einstimmig bestätigt. Petra Hische aus Affinghausen wurde von den Mitgliedern zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Jürgen Köberlein bekleidet weiter die Ämter des Schriftführers und des Finanzverantwortlichen. Als Delegierte zur Wahlkreiskonferenz des Wahlbezirks 42 wurden Jürgen Köberlein und Karl-Heinz Schwenn gewählt. Als Delegierte für den Unterbezirksparteitag wählte die Versammlung Jürgen Köberlein und Gerd Göbberd.

Der Kassenbericht wurde im Verlauf der Versammlung vorgestellt und die Revisoren konnten der Versammlung die Entlastung vorschlagen. Im Kassenbericht stellte J. Köberlein die Einnahmen und Ausgaben vor. Den größten Kostenanteil nahm dabei die Kommunalwahl 2016 ein. Trotz dieser Ausgaben weist die Kasse einen respektablen Kassenbestand in der Rücklage aus.

Besonders große Freude herrschte bei allen Anwesenden über das 40-jährige Partei-Jubiläum von Karl-Heinz Schwenn aus Blockwinkel im Ortsverein der SPD Samtgemeinde Schwaförden. Hierzu gab es großen Applaus von den Anwesenden der Versammlung.

Die gut besuchte Versammlung wurde dann nach einem gemeinsamen Essen und den Austausch von weiteren Zielen vom Vorsitzenden geschlossen.

Wiebke Wall, K.-H. Schwenn und Gerd Göbberd
Auf dem Foto von links: Wiebke Wall, Karl-Heinz Schwenn und Gerd Göbberd

Vorherige Meldung: SPD –Doppelkopfturnier mit 88 Teilnehmern

Nächste Meldung: SPD-Preisdoppelkopf-Abend mit 80 Teilnehmern und spannendem Wettkampf

Alle Meldungen